SV Igersheim
Home

   

   Schützenverein
Igersheim 1925 e.V.    
 

 

 

+ + + Aktuelle Corona-Hinweise + + +

 

Gemäß der aktellen Verordnung des Landes Baden-Würrtemberg gelten für den Aufenthalt im Schützenhaus die bekannten 3G-Regeln.

Wer sich im Schützenhaus aufhalten, bzw. dem Schießsport im Inneren nachgehen möchte muss einen Nachweis über:

 

  • abgeschlossene Grundimmuniersierung die nicht länger als drei Monate zurückliegt

ODER

  • Genesene, deren Infektion nicht länger als drei Monate zurückliegt

ODER

  • Genesene, deren anschließende Impung nicht länger als drei Monate zurückliegt

ODER

  • es keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich Booster-Impfung gibt (Kinder, Jugendliche mit vollständigem Impfschutz bis einschl. 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel)

 

vorweisen.

 


 

Newsfeed:

 

Rückblick auf die Wettkampfsaison 2021/22

Veröffentlicht von SV Igersheim am Jun 19 2022
Home >>

Wiederum liefen coronabedingt die Rundenwettkämpfe der Wintersaison nur in eingeschränkter Form ab: wegen der Kontakt-Vorschriften bei der Ausübung des Sports wurden die meisten Begegnungen als Fernwettkämpfe ausgeführt. Die Schützen traten auf ihrer Heimschießständen an, waren auch in ihrer zeitlichen Einteilung frei, so dass eigentlich nicht von wirklichen Wettkämpfen gesprochen werden kann. Wurde von manchen Schützen die 2G- oder 3G-Regel nicht erfüllt, fielen ganze Mannschaften aus und sie verzichteten auf die weitere Durchführung ihres Programms, das aus 6 Wettkämpfen zwischen September und Februar besteht. Die Ranglisten in den einzelnen Ligen geben deswegen sowohl mannschaftlich als auch im Einzel nicht den wahren Leistungsstand wieder.

Luftgewehr Kreisliga B: Von den 11 gelisteten Teams meldeten nur 6 vollständige Ergebnisse. Igersheim lieferte im Durchschnitt etwas schwächere Ergebnisse ab als in der letzten vollständig durchgeführten Saison 2019/20. Mannschaftsbester war auch diesmal Michael Zorn, sein Highlight waren hervorragende 369 Ringe im November. Nicht weit dahinter reihte sich - ebenso wie üblich - Jens Bräu ein, dessen Bestleistung mit 364 Ringen im September notiert wurde. Jürgen Gregor und Franzi Pritzkow hatten zum Saisonende ihr Bestergebnis mit 348 bzw. 346 Ringen. Erwähnt werden muss der positive Ausreißer von Stephan Allmann zur Jahreswende : 341 Ringe!

Luftpistole Kreisliga: Auch Igersheim 1 hat durchschnittlich über die Saison gesehen ein paar Ringe weniger erzielt. Bester war diesmal Michael Zorn, der sehr konstant, von einem Wettkampf abgesehen, über 365 Ringe lieferte. Alexander Becker erlebte sein Highlight im Oktober mit sagenhaften 376 Ringen, denen verletzungsbedingt im Monat drauf magere 338 folgten. Matthias Rögk startete mit bemerkenswerten 356 Ringen, schoss im Gesamtschnitt 350. Die älteren Mannschaftskameraden Wolfgang Szuba, Walter Rögk und Gottfried Müller wechselten sich ab in der Rolle des „4. Mannes“ für die Mannschaftswertung.

Überraschend lieferte Igersheim 2 ein sehr viel besseres Saisonergebnis ab als 2019/20. Das lag zum einen an Kurt Käpplinger mit z.B. tollen 358 Ringen im Dezember und ansonsten konstant sehr guten Ergebnissen. Aber auch Günter Bräu schnitt besser ab, seinen Höhepunkt stellten im Januar 352 Ringe dar. Der neue Mann Tobias Mergenthaler aber schoss den Vogel ab – symbolisch. Er schaffte es, sich innerhalb von einem halben Jahr von 331 Ringen kontinuierlich auf 363 Ringe zu steigern. Damit rangiert er jetzt schon unter den Besten der Kreisliga. Von einem schwachen Start abgesehen konnte Helmut Michel meist den 4. Mann stellen. In den anderen Fällen sprangen Claudia Lochner und Martin Müller ein.

In der Disziplin Sportpistole wurde erstmals eine kombinierte Ergebnis-Tabelle von Bezirksoberliga und Bezirksliga veröffentlicht. Diese umfasst zwar 47 Mannschaften, von denen am Ende noch 37 dabei waren, aber so kann man die 3 Igersheimer Mannschaften gut vergleichen.

Für Igersheim 1 änderte sich nichts wesentliches, die Durchschnitte des Teams und der besten Schützen Michael Zorn und Alexander Becker entsprachen in etwa denen der Saison 2019/20. Einzig Matthias Rögk zeigte wesentlich bessere Ergebnisse und wechselte sich mit Gottfried Müller ab in der Rolle des 3. Wertungsmannes. Zorn und Becker lieferten ihre Topergebnisse im letzten Wettkampf ab: 283 und 278 Ringe, Müller 272 Ringe im ersten, Rögk 268 im vorletzten.

Auch Igersheim 2 erzielte mannschaftlich einen ähnlichen Schnitt wie 2 Jahre zuvor. Günter Michel als bester im Team steigerte sich leicht, sein Topergebnis schoss er mit 266 Ringen im 1. und 4. Wettkampf. Sehr nahe an ihn aufgerückt ist Simon de Marco, der seinen Saisonschnitt um knapp 10 Ringe pro Wettkampf entschieden steigerte, im vorletzten Monat schoss er sogar 268 Ringe. Wer in der Teamwertung als Dritter gezählt wurde, machten Wolfgang Szuba (262 als Spitze), Thomas Hügen (249) und Jürgen Smolka (247) untereinander aus.

Igersheim 3 ging ganz leicht verbessert aus der Saison, bester mit großem Vorsprung wie gewohnt Kurt Käpplinger mit konstanten Leistungen um die 250. Günter Bräu kam immer in die Teamwertung trotz größerer Schwankungen. Helmut Michel musste diese Ehre je einmal an die Teamkameraden Gerd Kasch und Rolf Hagemeister abgeben. Die saisonalen Top-Ergebnisse aus der 3. Mannschaft: Käpplinger 254, Michel 249, Bräu 247, Hagemeister 244, Kasch 243 Ringe.

Dagmar Müller

Zuletzt geändert am: Jun 19 2022 um 11:14

Zurück zur Übersicht

 

 

 


 

 

Termine:

 

31.05.2022

bis

03.07.2022

Vereineschießen 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist es endlich wieder soweit, das allseits beliebte Vereineschießen im Schützenhaus geht in die nächste Runde!

Die Details wie Termine, Preise, etc. können nachfolgender Ausschreibung entnommen werden.

Ausschreibung Vereineschießen 2022

   16.07.2022

Putzaktion im und ums Schützenhaus

Wie in jedem gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Putzaktion, wobei das Schützenhaus selbst und die Außenbereiche wieder auf Fordermann gebracht werden. Über zahlreiche Helfer freuen wir uns sehr.

29.07.2022

Aufbau für das Gassenfest 2022

In diesem Jahr findet nach pandemiebedingter Pause endlich wieder das Gassenfest in Igersheim statt. Für den Aufbau am Rathaus gibt es wie immer viel zu tun. Zelte aufbauen und TIsche stellen sind hierbei noch die einfacheren Aufgaben. Über zahlreiche Helfer freuen wir uns sehr.

30.07.2022

bis

31.07.2022

Gassenfest 2022

In diesem Jahr findet nach pandemiebedingter Pause endlich wieder das Gassenfest in Igersheim statt. Und selbstverständlich ist auch der Schützenverein zusammen mit dem Sängerkranz als "Schwaben" direkt am Rathaus in Igersheim vertreten. Wie in jedem Jahr gibt es wieder Leckeres Essen, kühle Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Wir freuen ubns auf viele Besucher.

01.08.2022

Abbau vom Gassenfest 2022

Nach einem hoffentlich erfolgreichen Gassenfest mit guter Stimmung und gutem Wetter gilt es an diesem Tag alles wieder abzubauen und aufzuräumen. Auch hier freuen wir uns über zahlreiche Helfer.

03.09.2022

bis

04.09.2022

Schützenausflug2022 - Regensburg

Nach pandemiebedingter Pause ´können wir nun in diesem Jahr wieder den obligatorischen jährlichen Ausflug des Schützenvereins in Angridffd nehmen. Nachdem wir nun zwei Jahre pausieren mussten haben wir den Ausflug 2022 auf zwei Tage ausgelegt. Dies gab es bereits früher schon und wird nun wieder aufleben lassen um der Geselligkeit im Verein weiter Vorschub zu leisten.

In diesem Jahr geht es nach Regensburg. Die Besichtigung der Valhalla, eine Schifffahrt durch den Donaudurchbruch bei Kehlheim sowie ein abendliches Mehrgänge-Menü sind nur ein paar Highlights auf diesem Ausflug.

Alle weiteren Informationen zum Ausflug (Programm, Zeitplan, etc.) können unter folgendem Link eingesehen werden:

Schützenausflug 2022 - Regensburg